Begehbarer Kleiderschrank im Schlafzimmer: Wie man Platz schafft

Ein begehbarer Kleiderschrank im Schlafzimmer ist der Traum einer jeden Frau. Ein Raum im Raum, der ganz und gar der Garderobe gewidmet ist, damit Sie Ihr Tages- oder Abendoutfit auf einen Blick auswählen und vor allem alle Kleidungsstücke griffbereit haben können. Es gibt nichts Besseres.

Das Problem ist, dass die Leute oft denken, dass das Schlafzimmer nicht groß genug ist, um einen begehbaren Kleiderschrank unterzubringen. In Wirklichkeit gibt es unzählige Lösungen, die einen Kompromiss zwischen begehbarem Kleiderschrank und Garderobe darstellen können, um diesen Traum zu verwirklichen.

Sehen wir uns also gemeinsam an, wie man einen begehbaren Kleiderschrank im Schlafzimmer einrichten kann.

Die Abmessungen des begehbaren Kleiderschranks

Um einen begehbaren Kleiderschrank im Schlafzimmer zu bauen, brauchen wir einige Mindestmaße. Wenn wir mit dem begehbaren Kleiderschrank beginnen, muss er mindestens 2,5 m2 groß sein, um funktionell und vor allem leicht zu bedienen zu sein. Im Allgemeinen muss die Mindesttiefe des begehbaren Kleiderschranks 120 cm betragen, wenn man bedenkt, dass die Standardtiefe für Regale und Zubehör 60 cm beträgt. Eine Mindesttiefe von 60 cm für den Durchgang garantiert eine optimale Benutzerfreundlichkeit. Es handelt sich in jedem Fall um einen kleinen begehbaren Kleiderschrank.

Was die Länge anbelangt, so variiert sie je nach Bedarf und Menge der Kleidung ein wenig. Es versteht sich von selbst, dass Frauen in der Regel mehr Platz brauchen. So darf die Mindestbreite eines begehbaren Kleiderschranks 210 cm nicht unterschreiten. Zusammengefasst muss der Kleiderschrank also folgende Mindestmaße haben:

  • Breite 210 cm
  • Tiefe 120 cm

Wenn also die Mindestmaße für einen begehbaren Kleiderschrank 120 cm x 210 cm betragen, muss das Schlafzimmer insgesamt, d. h. einschließlich des begehbaren Kleiderschranks, mindestens 300 cm breit und 400 cm lang sein. Damit bleiben mindestens 60 cm um das Bett herum für den Durchgang. Das Zimmer besteht nur aus dem Doppelbett, den Nachttischen und dem Raum für den begehbaren Kleiderschrank, da kein Platz für eine Kommode oder einen Schreibtisch vorhanden ist.

Begehbare Kleiderschränke aus Gipskarton

Wenn der Maßtest bestanden ist, können wir uns Gedanken darüber machen, wie wir unser Zimmer vom Kleiderschrankbereich abtrennen können. Die zweifellos einfachste Lösung ist eine Trennwand aus Gipskarton, die im Vergleich zu einem echten Mauerwerk das wirtschaftlichste und am wenigsten invasive Material ist. Es ist auch zweifellos die billigere Lösung im Vergleich zu einer Glastrennwand. Wenn man sich auf einen Fachmann verlässt, ist es möglich, eine Trennwand zu erstellen, die in jeder Hinsicht wie eine Trennwand aussieht. Wenn das Bett an diese Wand gestellt werden soll, müssen die Schalter und Steckdosen für die Nachttische vorgesehen werden. In diesem Fall handelt es sich also um einen Gipskarton-Kleiderschrank.

Begehbare Kleiderschränke aus Gipskarton haben den unglaublichen Vorteil, dass sie auch nachträglich noch leicht hergestellt werden können. Die Gipskartonplatten können nämlich auch auf dem vorhandenen Fußboden oder Parkett angebracht werden, und das Ergebnis ist hervorragend.

Schiebetüren zur Raumtrennung und begehbarer Kleiderschrank

Wenn wir keine Maurerarbeiten durchführen wollen, können wir die Trennung der beiden Räume einer anderen Lösung anvertrauen. Auf dem Markt gibt es Schiebetüren, die zu echten Raumteilern werden. Sie werden mit Schienen an der Decke und am Boden verankert, auf denen die Türen gleiten können. Auf diese Weise kann der begehbare Kleiderschrank sichtbar bleiben, aber wenn wir es eilig haben und die Ordnung nicht gewährleistet ist, können wir die Türen schließen und das war’s.

Das Material der Schiebetüren kann leichtes Laminat oder Glas sein, entweder transparent, satiniert oder geräuchert. Es hängt alles von der Einrichtung des Zimmers ab und davon, was am besten passen wird. Wenn der Stil des Schlafzimmers modern und minimalistisch ist, sollte man sich für Glas entscheiden, vielleicht mit einer speziellen Veredelung. Ist das Schlafzimmer hingegen klassisch eingerichtet, ist das Spiel mit Türen, die Holz imitieren und im geschlossenen Zustand wie eine Boiserie aussehen, zweifellos die beste Wahl. Transparentes Glas hingegen ist eine stilvolle Wahl für diejenigen, die Räume unterteilen, sie aber optisch zusammenhalten und vor allem Licht von einem Raum in den anderen lassen wollen.

Diese Lösung eignet sich nicht für begehbare Kleiderschränke hinter dem Bett, da der Durchgang natürlich frei bleiben muss und die Schiebetüren eigentlich so konzipiert sind, dass sie praktisch die gesamte Wand bedecken.

Eine wirklich gute Lösung, die keine Maurerarbeiten erfordert und sehr kostengünstig ist, ist die Verwendung eines Vorhangs, der von der Decke bis zum Boden reicht, um die Räume zu trennen. Dies kann eine gute Lösung für diejenigen sein, die ein knappes Budget haben und nicht auf ihren begehbaren Kleiderschrank verzichten wollen. Der Vorhang muss sich nicht über die gesamte Breite des Raumes erstrecken, er kann auch z. B. nur hinter dem Bett angebracht werden, um einen Eindruck von Leichtigkeit zu vermitteln. Das Muster und die Farbe des Vorhangs müssen mit Bedacht gewählt werden, um keinen Kitsch-Effekt zu erzeugen.

Schlafzimmer mit linearem begehbarem Kleiderschrank

Die einfachste Art, einen begehbaren Kleiderschrank einzurichten, ist, ihn linear zu gestalten. Man macht einfach eine Trennwand und lässt Platz für eine Schiebe- oder Drehtür von mindestens 70 cm – fertig.

Je nach Breite des so entstandenen Raums können Sie sich entscheiden, den begehbaren Kleiderschrank nur auf einer Seite einzurichten oder ihn L-förmig anzuordnen. In jedem Fall ist es ratsam, die Ausstattung des Schranks genau zu studieren, damit er auch wirklich funktional ist. Vergessen Sie daher nicht, Einlegeböden, Schubladen und Kleiderhaken einzurichten. Es gibt auch weitergehendes Zubehör wie ausziehbare Hosenständer, eine Kleiderstange oder Körbe und Schubladen mit ausziehbaren Glasfronten. Die Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung eines begehbaren Kleiderschranks sind sehr vielfältig.

Der begehbare Kleiderschrank hinter dem Bett ist eine weit verbreitete Lösung, wie wir im nächsten Abschnitt sehen werden.

Begehbarer Kleiderschrank hinter dem Bett

Wenn das Schlafzimmer viele Öffnungen, d. h. Türen und Fenster, hat, kann es sinnvoll sein, eine Trennwand zu schaffen, in der das Bett untergebracht werden kann. Wie wir im Artikel des letzten Monats gesehen haben, kann man das Bett unter diesen Umständen auch in der Mitte des Raumes aufstellen, aber wenn die Abmessungen es zulassen, ist es zweifellos die beste Lösung, den Raum zu einem begehbaren Kleiderschrank zu machen. Das Gleiche gilt, wenn das Schlafzimmer eine lange und schmale Form hat.

Wenn das Bett mit den Nachttischen an die Wand gestellt werden soll, muss es mindestens 260 cm breit sein, wobei 180 cm für das Doppelbett und 40 cm für die Nachttische berücksichtigt werden. Wenn Sie das Bett und die Nachttische bereits haben, ist es ratsam, zunächst die Größe des Bettes und der Nachttische abzuschätzen, um nicht zu riskieren, dass eine Wand zu klein wird. Auch in diesem Fall sollten Sie daran denken, den Lichtschalter und die Steckdosen an der Trennwand anzubringen.

Eine geniale Lösung, um Streit zwischen den Eheleuten zu vermeiden, ist die Einrichtung von zwei getrennten begehbaren Kleiderschränken, wie in der Zeichnung unten. Eine wirklich raffinierte Lösung!

Schlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank und Bad

Wenn das Schlafzimmer sehr groß ist, kann man zwei getrennte Räume innerhalb des Schlafzimmers einrichten, einen für den begehbaren Kleiderschrank und den anderen für das Badezimmer. Ein Badezimmer direkt im Zimmer zu haben, ist zweifellos sehr bequem, aber man muss sich um Wasseranschlüsse und Abflüsse kümmern.

Diese Lösung wird in der Regel durch den Einbau eines Zimmers in das Schlafzimmer gewählt. Wenn sich zum Beispiel neben dem Schlafzimmer ein Abstellraum befindet, kann man ihn durch eine Öffnung mit dem Schlafzimmer verbinden.

Es gibt verschiedene Lösungen, um sowohl ein Badezimmer als auch einen Kleiderschrank einzurichten. Die klassischste ist , den Raum in zwei Hälften zu teilen und auf der einen Seite einen begehbaren Kleiderschrank und auf der anderen Seite ein Badezimmer zu schaffen. Dann gibt es noch phantasievollere Lösungen, bei denen der begehbare Kleiderschrank zwischen dem Schlafzimmer und dem Badezimmer platziert wird, so dass man durch den begehbaren Kleiderschrank ins Badezimmer gehen muss. Diese Lösung mag nicht sehr funktionell erscheinen, aber sie ermöglicht es Ihnen, zwei Räume in einem zu haben.

Schlafzimmer mit begehbarem Eckkleiderschrank

In Schlafzimmern mit zwei Öffnungen an gegenüberliegenden Wänden kann es schwierig sein, an einen begehbaren Kleiderschrank zu denken. Die Lösung liegt in der Ausnutzung der Ecke durch einen L-förmigen Kleiderschrank. Das Bett kann in diesem Fall an der gleichen Wand stehen, die den begehbaren Kleiderschrank begrenzt, oder auf der gegenüberliegenden Seite. Wenn das Bett auf der gegenüberliegenden Seite steht, muss es in einem Winkel von 45° aufgestellt werden, so dass ein Stauraum hinter dem Bett entsteht, um nicht den gesamten Platz zu verlieren.

Begehbarer Kleiderschrank nach Maß

Wenn ein begehbarer Kleiderschrank in ein Zimmer eingebaut wird, ist es schwierig, Standardmaße zu verwenden. Daher ist es oft schwierig, ihn so einzurichten, dass der vorhandene Platz optimal genutzt wird. Zu diesem Zweck können Sie sich an Unternehmen wenden, die Möbel nach Maß herstellen, wie zum Beispiel Scandola Mobili. Ausgehend von Standardmodulen ist es in der Tat möglich, maßgeschneiderte Kompositionen zu schaffen, indem man sie verkleinert oder vergrößert, sie tiefer, höher oder niedriger macht. Nur Unternehmen, die mit diesen Arbeiten vertraut sind, können Ihnen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis garantieren.

Der Kompromiss: der offene Schrank

Wenn Sie nach der Lektüre aller möglichen Lösungen erkannt haben, dass der begehbare Kleiderschrank nur ein Traum bleiben wird, resignieren Sie nicht! Es gibt eine Kompromisslösung.

Es ist der offene Kleiderschrank. Dabei handelt es sich um einen echten Kleiderschrank ohne Türen, der die Kleidung wie ein begehbarer Kleiderschrank offen liegen lässt. Die Größe des offenen Kleiderschranks ist wie ein klassischer Kleiderschrank, so dass er nicht mehr Platz benötigt und problemlos in jedes Schlafzimmer passt. Das Einzige ist, dass der Schrank in diesem Fall immer in perfekter Ordnung gehalten werden muss.

Die Möglichkeiten, diese Lösung individuell zu gestalten, sind sehr vielfältig, denn da es sich in jeder Hinsicht um einen Kleiderschrank handelt, kann er mit geschlossenen Schrankmodulen kombiniert werden, so dass sich offene und geschlossene Fächer abwechseln. Es ist eine besondere Lösung und gerade deshalb absolut originell.

Wir haben einige Tipps und Ideen gesammelt, die Ihnen bei der Planung und Realisierung des begehbaren Kleiderschranks im Schlafzimmer helfen sollen. Wenn Sie Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.


Suche

Neueste Artikel

Abonnieren Sie den Newsletter

Möchten Sie über unsere Lösungen und Inspirationen auf dem Laufenden bleiben?